Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Bitte stellen Sie zunächst sicher, dassSie die neueste Version von SEPA-Transfer haben. Dies prüfen Sie im Hauptfesnter unter "Hilfe > Auf Update prüfen".

Öffnen Sie anschließend in SEPA-Transfer die Einstellungen und klicken Sie unter "Online-Banking" auf "Zugang erneut einrichten". Sie werden durch die Einrichtung geführt. Wenn Sie die BestSign App der Postbank verwenden, müssen sie auch als Zugangsverfahren auch PIN/TAN auswählen.

Sollte es zu Problemen kommen, übersenden Sie uns bitte einen Screenshot der Fehlermeldung über unser Kontaktformular.

Beim Senden von Buchungen an die Bank gibt es im Dialog von SEPA-Transfer eine Checkbox "Kein Sammler". Wird diese angehakt, so wird in die SEPA-Datei ein Kennzeichen namens "Batch-Booking" geschrieben, das die Bank anweist, alle Buchungen des Sammlers auf dem Kontoaauszug einzeln auszuweisen.

Eingie Banken ignorieren jedoch dieses Kenzeichen, darunter viele Volksbanken sowie die GLS-Bank, die ihr Rechenzentrum von der Fiducia betreiben lassen.

Der einzige Workaround besteht darin, alle Buchungen einzeln abzusenden. Bitte beachten Sie, dass hierfür höhere Buchungskosten als für einen Sammler anfallen können und Sie für jede Buchung eien TAN benötigen.

SEPA-Trafser untersützt Sie dabei, wenn Sie die Option "Maximale Anzahl Buchungen beim SEPA-Export" ganz unten auf der Seite "Erweitert" des Einstellungen Dialogs auf "1" setzen. Diese Option steht nur in der Enterprise Edition zur Verfügung.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie V10.2.9 oder höher von SEPA-Transfer im Einsatz haben. Falls nicht, klicken Sie unter "Hilfe" auf "Nach Updates suchen".
  • Öffnen Sie in SEPA-Transfer die Einstellungen und klicken Sie unter "Online-Banking" auf "Zugang erneut einrichten". Sie werden durch die Einrichtung geführt. Wenn Sie die BestSign App der Postbank verwenden, müssen sie auch als Zugangsverfahren auch PIN/TAN auswählen.

Wenn Sie Online-Banking für ein Geschäftskonto bei der Postbank einrichten wollen, ist für die Anmeldung auch ihr sogenannter Profil-Name notwendig. Sie müssen in SEPA-Transfer als Benutzerkennung folgende Kombination aus Postbank ID und Profil-Name verwenden: Postbank-ID#Profil-Name

Wenn Ihre Postbank ID zum Beispiel "Mustermann" lautet und ihr Profil-Name "Firma", dann müssen Sie als Benutzerkennung "Mustermann#Firma" verwenden. Falls Sie sich nicht sicher sind, wie ihr Profil-Name lautet, gehen Sie bitte auf die Website der Postbank und loggen Sie sich dort ins Online-Banking ein. Dort finden Sie Informationen zu Ihrem Profil, der Profilname steht oben rechts oder unter "Mein Profil > ID- und Profilverwaltung > Geschäftliche Profile".

Um die Postbak-ID zu ändern gehe Sie wie folgt vor: Öffnen Sie in SEPA-Transfer die Einstellungen und klicken Sie unter "Online-Banking" auf "Zugang erneut einrichten". Sie werden durch die Einrichtung geführt. Wenn Sie die BestSign App der Postbank verwenden, müssen sie auch als Zugangsverfahren auch PIN/TAN auswählen.

Diese Fehlercodes stammen von Ihrer Bank und sind relativ unspezifisch.

Bitte überprüfen Sie Ihre Kontodaten in den Einstellungen von SEPA-Transfer und führen Sie ggf. im Abschnitt "Online-Banking" eine Synchronisierung durch. Achten Sie bitte auch auf Tippfehler bei der Eingabe von PIN und TAN.

Alle Einträge (Seite 1 / 6)

Ausgewählte Kategorie: SEPA-Transfer