Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Frage / Problem

Was muss ich beachten, wenn ich Online-Banking für ein Geschäftskonto bei der Postbank einrichten will? Warum bekomme ich beim  die Meldung "Falsche PIN" oder ""Keine gültige Kontoverbindung."?

Antwort / Lösung

Wenn Sie Online-Banking für ein Geschäftskonto bei der Postbank einrichten wollen, ist für die Anmeldung auch ihr sogenannter Profil-Name notwendig. Sie müssen in SEPA-Transfer als Benutzerkennung folgende Kombination aus Postbank ID und Profil-Name verwenden: Postbank-ID#Profil-Name

Wenn Ihre Postbank ID zum Beispiel "Mustermann" lautet und ihr Profil-Name "Firma", dann müssen Sie als Benutzerkennung "Mustermann#Firma" verwenden. Falls Sie sich nicht sicher sind, wie ihr Profil-Name lautet, gehen Sie bitte auf die Website der Postbank und loggen Sie sich dort ins Online-Banking ein. Dort finden Sie Informationen zu Ihrem Profil, der Profilname steht oben rechts oder unter "Mein Profil > ID- und Profilverwaltung > Geschäftliche Profile".

Um die Postbak-ID zu ändern gehe Sie wie folgt vor: Öffnen Sie in SEPA-Transfer die Einstellungen und klicken Sie unter "Online-Banking" auf "Zugang erneut einrichten". Sie werden durch die Einrichtung geführt. Wenn Sie die BestSign App der Postbank verwenden, müssen sie auch als Zugangsverfahren auch PIN/TAN auswählen.

Ausgewählte Kategorie: SEPA-Transfer