Knowledge Base

SpaceObServer Web Access



Hallo und herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank.
Unsere Fachexperten liefern hier Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden.
Beginnen Sie Ihre Informationssuche hier, um schnell und einfach auch Ihre Antwort zu finden.
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein oder wählen Sie eine der obenstehenden Kategorien aus.



Alle Einträge (Seite 3 / 3)

Während der Verbindung mit dem SpaceObServer trat ein Fehler auf.

Die Verbindung zur SpaceObServer.exe über OLE ist im System nicht registriert. Bitte führen Sie die folgenden Schritte durch umd das Problem zu beheben:

  1. Melden Sie sich vom SpaceObServer Web Access ab (Logout).
  2. Führen Sie folgenden Befehl auf der Windows Kommandozeile (als Administrator) aus: C:\Program Files\JAM Software\SpaceObServer Web Access\bin\SpaceObServer.exe /regserver
  3. Loggen Sie sich im SpaceObServer Web Access ein.

Im Browser erscheint eine Meldung: "Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website".

Sie rufen den SpaceObServer Web Access mittels des "https" Protokolls auf, jedoch ist kein gültiges SSL (Secure Sockets Layer) Zetifikat installiert. Sie können ohne ein gültiges Zertifikat fortfahren. Verwenden Sie dazu den Link "Trotztem Fortfahren" (nicht empfohlen). Um das Zertifikats-Problem zu lösen müssen Sie ein gültiges SSL-Zertifika installieren.

Die folgende Meldung erscheint: "Das Setup benötigt DISM. Die Datei dism.exe konnte nicht im Verzeichnis C:/Windows/System32/ oder %WINDIR%/SysNative/ gefunden werden.

Aktivieren Sie die Windows-Features wie folgendermaßen beschrieben: Für Windows 7:

  1. In Windows, betätigen Sie die Schaltfläche 'Start' und geben Sie folgendes ein: 'Features'.
  2. Wählen Sie 'Programme und Features' auf der rechten Seite.
  3. Im Fenster 'Programme und Features' wählen Sie den Link 'Windows Features Aktivieren oder Deaktivieren'.
  4. Aktivieren Sie die folgenden Windows Features:
    1. Internet Information Services
    2. Internet Information Services > Web Management Tools
    3. Internet Information Services > Web Management Tools > IIS Management Console
    4. Internet Information Services > World Wide Web Services
    5. Internet Information Services > World Wide Web Services > Application Development Features > .NET Extensibility
    6. Internet Information Services > World Wide Web Services > Application Development Features > ASP.NET
    7. Internet Information Services > World Wide Web Services > Application Development Features > ISAPI Extensions
    8. Internet Information Services > World Wide Web Services > Application Development Features > ISAPI Filters
    9. Internet Information Services > World Wide Web Services > Common HTTP Features
    10. Internet Information Services > World Wide Web Services > Common HTTP Features > Static Content
  5. Betätigen Sie die Schaltfläche 'Ok'.
  6. Führen Sie das SpaceObServer Web Access Setup erneut aus.
  7. Wenn die Warnung erneut erscheint, dann überspringen Sie den Dialog.
  Für Windows Server 2008 and Windows Server 2008 R2:
  1. Betätigen Sie in Windows die Schaltfläche 'Start' und geben Sie ein: 'Server Manager'.
  2. Bitte wählen Sie 'Server Manager'.
  3. Auf der linken Seite im Baum wählen Sie: 'Rollen'.
  4. Im Bereich 'Rollen Zusammenfassung' betätigen Sie den Link 'Rollen hinzufügen'.
  5. Wenn eine Liste mit Rollen erscheint dann betätigen Sie die Schaltfläche 'Weiter'.
  6. Aktivieren Sie in der Liste "Webserver (IIS)" und klicken Sie auf "Weiter", bis der IIS aktiviert ist.
  7. Wenn der IIS installiert ist, dann expandieren Sie auf der rechten Seite den Eintrag 'Rollen'.
  8. Wählen Sie Web Server (IIS)
  9. Scrollen Sie im Fenster runter zum Bereich 'Rollen Services' und betätigen Sie den Link 'Role Services Hinzufügen'.
  10. Ein Dialog erscheint. Fügen Sie die folgenden Rollen hinzu (Einige Features sind bereits aktiviert. Bitte lassen Sie diese Features aktiviert): 
    1. Web Server > Common HTTP Features
    2. Web Server > Common HTTP Features > Static Content
    3. Web Server > Application Development > ASP.NET
    4. Web Server > Application Development > .NET Extensibility
    5. Web Server > Application Development > ISAPI Filters
    6. Web Server > Application Development > ISAPI Extensions
    7. Management Tools
    8. Management Tools > IIS Management Console
  11. Betätigen Sie im Dialog die Schaltfläche 'Weiter' bis alle Features installiert sind.
  12. Führen Sie das SpaceObServer Web Access Setup erneut aus.
  13. Wenn die Warnung erneut erscheint, dann überspringen Sie den Dialog.
  Lösung für Windows 8:
  1. Drücken Sie in Windows die Starttaste und geben Sie "Features" ein.
  2. Wählen Sie auf der rechten Seite "Programme und Funktionen" aus.
  3. Klicken Sie im Fenster "Programme und Funktionen" auf der linken Seite auf den Link "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren".
  4. Aktivieren Sie die folgenden Windows-Funktionen:
    1. Internetinformationsdienste
      (Einige Unterfunktionen sind standardmäßig aktiviert. Sie können sie aktiviert lassen.)
    2. Internetinformationsdienste > Webverwaltungstools
    3. Internetinformationsdienste > Webverwaltungstools > IIS-Verwaltungskonsole
    4. Internetinformationsdienste > World Wide Web-Dienste
    5. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Allgemeine HTTP-Funktionen
    6. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Allgemeine HTTP-Funktionen > Statischer Inhalt
    7. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Anwendungsentwicklungsfunktionen
    8. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Anwendungsentwicklungsfunktionen > ASP.NET 4.5
    9. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Anwendungsentwicklungsfunktionen > .NET-Erweiterbarkeit 4.5
    10. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Anwendungsentwicklungsfunktionen > ISAPI-Filter
    11. Internetinformationsdienste > World Wide Web Services > Anwendungsentwicklungsfunktionen > ISAPI-Erweiterungen
    12. Erweiterte Dienste für NET Framework 4.5 > ASP.NET 4.5
  5. Drücken Sie die Taste "OK".
  6. Starten Sie das SpaceObServer Web Access-Setup erneut.
  7. Wenn die Warnung 'Das Setup erfordert DISM ...' erneut angezeigt wird, klicken Sie auf 'Weiter'.
Lösung für Windows Server 2012:
  1. Drücken Sie in Windows die Starttaste und geben Sie "Server-Manager" ein.
  2. Wählen Sie "Server-Manager".
  3. Klicken Sie im Menü oben links auf "Verwalten" > 'Rollen und Funktionen hinzufügen'
  4. Drücken Sie im Dialogfeld auf 'Weiter', bis eine Liste mit 'Rollen' angezeigt wird.
  5. Blättern Sie nach unten und überprüfen Sie die Rolle 'Webserver (IIS)'.
  6. Ein Dialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Features hinzufügen'
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Weiter'
  8. Aktivieren Sie in der Liste der Funktionen Folgendes:
    1. .NET Framework 4.5 Fatures
    2. .NET Framework 4.5 Fatures > ASP.NET 4.5
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Weiter', bis die Liste 'Rollendienste' angezeigt wird, und vergewissern Sie sich, dass die folgenden Funktionen aktiviert sind:
    1. Webserver > Allgemeine HTTP-Funktionen > Statischer Inhalt
    2. Webserver > Verwaltungstools > IIS-Verwaltungskonsole
    3. Webserver > Anwendungsentwicklung > .NET-Erweiterbarkeit 4.5
    4. Webserver > Anwendungsentwicklung > ASP.NET 4.5
    5. Webserver > Anwendungsentwicklung > ISAPI-Erweiterungen
    6. Webserver > Anwendungsentwicklung > ISAPI-Filter
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Weiter'
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Installieren"
  12. Starten Sie das SpaceObServer Web Access-Setup erneut.
  13. Wenn die Warnung 'Das Setup erfordert DISM ...' erneut angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.

Beim Laden der Datei GlobalOptions.config trat ein Fehler auf.

Die Datei GlobalOptions.config konnte nicht im Installationsverzeichnis gefunden werden oder die Datei hat ein ungültiges Schema. Setzen Sie die Datei folgendermaßen zurück:

  1. Öffnen Sie das Installationsverzeichnis: C:\Program Files (x86)\JAM Software\SpaceObServer Web Access.
  2. Kopieren Sie die Datei GlobalOptions.config.bak und fügen Sie die Datei in den gleichen Ordner ein. Bennen Sie die Kopie folgendermaßen um: GlobalOptions.config
  3. Starten Sie die Webseite neu.

Während der Verbindung zur Datenbank trat ein Fehler auf.

Dieser Fehler tritt meistens auf wenn die Verbindungs-Zeichenfolge ungültig ist. Bitte führen Sie folgende Schritte durch um die Verbindung zur Datenbank herzustellen:

  1. Im Windows Start Menü gehen sie zu den Programmen und öffnen Sie den Ordner 'SpaceObServer Web Access'. Wählen Sie den Eintrag 'Configure Database'.
  2. Bitte füllen Sie die Felder aus. Wir empfehlen die SQL Server Authentifizierung.
  3. Testen Sie die Eingaben mittels der Schaltfläche: 'Test Connection'.
  4. Betätigen Sie die Schaltfläche 'OK' um die Eingaben zu übernehmen.