Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

FAQs & Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Kategorien: SpaceObServer Web Access | Alle Kategorien anzeigen

Leider ist es im Web Access  nicht möglich, Dateien in der Liste 'Doppelte Dateien' per Größe herauszufiltern. Sie können dies jedoch seit Version V2.4 über einen Umweg erreichen. Sie müssen Ihre bevorzugten Einstellungen im SpaceObServer vornehmen und sie in den Web Access kopieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den SpaceObServer und wählen Sie Datei > Optionen > Doppelte Dateien.
  2. Wählen Sie im Feld 'Minimale Größe' einen geeigneten Wert und speichern Sie die Einstellung.
  3. Kopieren Sie die Datei 'GlobalOptions.config' vom Pfad "%AppData%/JAM Software/SpaceObServer/" in den Unterordner "/bin" des Installationsordners des Web Access. Dies ist standardmäßig der Pfad "C:/Program Files/JAM Software/SpaceObServer Web Access/bin". Überschreiben Sie in diesem Pfad die Datei "GlobalOptions.config"
  4. Starten Sie die Website SpaceobServer WebAccess über den IIS-Manager (inetmgr).
  5. Starten Sie den Web Access im Browser und melden Sie sich an.
  6. In der Registerkarte 'Doppelte Dateien' sollten die hinzugefügten Intervalle jetzt sichtbar sein.

Leider ist es nicht möglich, die Intervalle über den Web Access einzustellen. Sie können im Web Access jedoch über einen Umweg die Intervalle importieren. Sie müssen Ihre bevorzugten Einstellungen im SpaceObServer vornehmen und sie in den Web Access kopieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den SpaceObServer und wählen Sie Werkzeuge > Optionen > Anzeigen > Verteilungen.
  2. Auf der Registerkarte "Alter der Dateien" oder "Größe der Dateien" können Sie Ihre benutzerdefinierten Intervalle hinzufügen.
  3. Kopieren Sie die Datei 'GlobalOptions.config' vom Pfad "%AppData%/JAM Software/SpaceObServer/" in den Unterordner "/bin" des Installationsordners des Web Access. Dies ist standardmäßig der Pfad "C:/Program Files/JAM Software/SpaceObServer Web Access/bin". Überschreiben Sie in diesem Pfad die Datei "GlobalOptions.config"
  4. Starten Sie die Website SpaceobServer WebAccess über den IIS-Manager (inetmgr).
  5. Starten Sie den Web Access im Browser und melden Sie sich an. In der Registerkarte 'Verteilungen' sollten die hinzugefügten Intervalle jetzt sichtbar sein.

Die Website hat keine gültige Bindung. Fügen Sie der Website eine gültige Bindung über die folgenden Schritte hinzu:

  1. Starten Sie den IIS-Manager.
  2. Öffnen Sie das Kontextmenü über die Website.
  3. Im Kontextmenü 'Bindings bearbeiten' wählen.
  4. Erstellen oder Bearbeiten sie eine Bindung.
  5. Wählen Sie eine IP-Adresse oder geben Sie einen Hostnamen für eine Bindung ein.
  6. Fahren Sie mit dem Setup fort.

Sie können die Ablaufzeit in der Datei web.config erhöhen:

  1. Stoppen Sie die Website (Das können Sie über den IIS-Manager) tun
  2. Öffnen Sie den Installationspfad des SpaceObServer Web Access.
  3. Öffnen Sie die Datei web.config.
  4. Suchen Sie nach dem XML-Element 'sessionState'.
  5. Im Element 'sessionState' ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  6. Suchen Sie nach dem XML-Element <forms>.
  7. Im Element <forms> ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  8. Starten Sie die Website.

Das Authentifizierungscookie verlängert die Ablaufzeit, wenn der Benutzer die Software in der Hälfte der Ablaufzeit verwendet. Sie können die Ablaufzeit in der Datei web.config ändern:

  1. Stoppen Sie die Website (Das können Sie über den IIS-Manager) tun.
  2. Öffnen Sie den Installationspfad des SpaceObServer Web Access.
  3. Öffnen Sie die Datei web.config.
  4. Suchen Sie nach dem XML-Element 'sessionState'.
  5. Im Element 'sessionState' ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  6. Suchen Sie nach dem XML-Element <forms>.
  7. Im Element <forms> ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  8. Starten Sie die Website.

Alle Einträge (Seite 4 / 9)