Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

FAQs & Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Kategorien: Exchange Server Toolbox | Alle Kategorien anzeigen

Nein. Insbesondere die Vielzahl und unterschiedliche Ausgestaltung und Kombination selbst marktgängiger Buchhaltungs- und Archivierungssysteme lassen keine allgemein gültigen Aussagen der Finanzverwaltung zur Konformität der verwendeten oder geplanten Hard- und Software zu. „Zertifikate“
Dritter entfalten gegenüber der Finanzverwaltung keine Bindungswirkung.
Im Übrigen hängt die Ordnungsmäßigkeit eines im Rechnungswesen eingesetzten Verfahrens letztlich von mehreren Kriterien ab (z. B. auch von der Richtigkeit und Vollständigkeit der eingegebenen Daten).

Entgegen dem, was viele Konkurrenzprodukte propagieren, genügt es leider nicht, einfach eine Software zu installieren, um eine vollständige GDPdU-konformität zu erreichen.
Es geht hier um einen ganzen Prozess, für den z.B. auch eine Verfahrensdokumentation erstellt werden muss.
Die Dokumentation der Verfahrensweise und Funktion der Exchange Server Toolbox bezüglich der GDPdU-fähigkeit des Archivs finden Sie hier:
https://manuals.jam-software.de/exchange_server_toolbox/DE/x_documentation.html

Die Signaturen des ClamAV werden mehrmals täglich automatisch vom "Exchange Server Toolbox" Dienst aktualisiert.
Des weiteren können Sie manuell in der Konfigurationsoberfläche unter Anti-Virus ein Update der Hauptsignaturen und optional der zusätzlichen Sanesecurity-Signaturen durchführen.

Die "Exchange Server Toolbox" verwendet alle Benutzer Postfächer, ohne Raum und Geräte Postfächer auf dem Exchange Server.

Sie können in der Konfigurationsoberfläche unter Lizensierung einsehen welche und wieviele Postfächer die "Exchange Server Toolbox" zur Lizenzierung verwendent.

Dort können auch einzelne Postfächer von der Verarbeitung und damit der Lizensierung ausgenommen werden.

In diesem Fall sendet die "Exchange Server Toolbox" Benachrichtigungen an die Administrator-Konten und nach einiger Zeit werden keine Regeln mehr angewendet, was Spam-Filter und Anti-Virus mit einschließt.

Alle Einträge (Seite 6 / 11)