Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

FAQs & Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Kategorien: Exchange Server Toolbox | Alle Kategorien anzeigen

Die Anzahl der Postfächer UND der Installationen pro Exchange Server sind abhängig von der "Exchange Server Toolbox" Lizenz.
Zur Verfügung stehen Lizenzen, die von bis zu 10 Postfächern bis hin zu einer unbegrenzten Anzahl an Postfächern reichen.
Um weitere Informationen zu den verschiedenen Editionen und Lizenzangeboten zu erhalten besuchen Sie folgenden Link:
https://www.jam-software.de/exchange_server_toolbox/prices.shtml?language=DE

Es gibt 3 Möglichkeiten, warum ein "UNREGISTRIERT" erscheint:
1. Sie haben nicht die Vollversion heruntergeladen und installiert nachdem Sie diese erstanden haben.
2. Sie haben aus Versehen die Testversion installiert. (Wurden Sie nach einem Installationsschlüssel gefragt?)
3. Sie haben die Vollversion in einem anderen Verzeichnis als die Testversion installiert, ohne die Testversion zu deinstallieren. Das Betriebssystem nutzt nun u.U. immer noch den Pfad zur Testversion beim Startaufruf.

Die "Exchange Server Toolbox" verwendet reguläre Ausdrücke von .Net in denen die Optionen IgnoreCase und Singleline auf wahr gesetzt sind.


Ein Tool um reguläre Ausdücke von .NET zu testen finden Sie z.B. hier:
https://regex101.com/

A: Wenn die "Exchange Server Toolbox" versucht automatische Antworten zu versenden, verwendet sie den Exchange Server, um diese Mails über SMTP zu verschicken. Standardmäßig sind die Rechteeinstellungen des Exchange Server eingeschränkt, weshalb der "Exchange Server Toolbox"dies nicht erlaubt sein könnte. Deshalb muss der Exchange Server so konfiguriert werden, dass er der "Exchange Server Toolbox" (also localhost) erlaubt, Nachrichten über Port 25 oder 587 zu versenden.

Bitte installieren Sie einfach die Vollversion, ohne die Demo-Version vorher zu deinstallieren. Ihre Einstellungen bleiben dabei erhalten.

Alle Einträge (Seite 7 / 11)