Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

"MaxInboundConnection":
 "Powershell" öffnen und folgenden Befehl eingeben: Set-ReceiveConnector -identity "<IDENTITY>" -MaxInboundConnection  20

Der Parameter "MaxInboundConnection" gibt die maximale Anzahl eingehender Verbindungen an, die von diesem "Empfangsconnector" gleichzeitig bedient werden. Der Standardwert ist 5000. Der gültige Eingabebereich für diesen Parameter liegt zwischen 1 und 2147483647. Um den Grenzwert für eingehende Verbindungen auf einem "Empfangsconnector" zu deaktivieren, geben Sie den Wert unlimited ein.
Weitere Informationen unter: https://www.jam-software.de/redirects/?receive_connector

"MaxInboundConnectionPerSource":
 "Powershell" öffnen und folgenden Befehl eingeben: Set-ReceiveConnector -identity "<IDENTITY>" -MaxInboundConnectionPerSource 10

Dieser Parameter gibt die maximale Anzahl von eingehenden Verbindungen von einer einzigen IP-Adresse aus an, die von diesem Empfangsconnector gleichzeitig bedient werden. Der Standardwert ist 100. Der gültige Eingabebereich für diesen Parameter liegt zwischen 1 und 10000. Um den Grenzwert für eingehende Verbindungen pro Quelle auf einem "Empfangsconnector" zu deaktivieren, geben Sie den Wert unlimited ein. 
Weitere Informationen unter: https://www.jam-software.de/redirects/?receive_connector

Die SIgnaturen von ClamAV werden automatisch alle 3 Stunden vom "Exchange Server Toolbox" Dienst aktualisiert.
Sie können die Signaturen auch manuell "Exchange Server Toolbox"  in der aktualisieren unter "Anti Virus Optionen".

Die "Exchange Server Toolbox" verwendet alle Benutzer Postfächer, ohne Raum und Geräte Postfächer auf dem Exchange Server.
Wieviele Postfächer abgedeckt werden, sehen Sie im Bereich "Info" der ExchangeServerToolbox.
Sie können sehen welche und wieviele Postfächer die "Exchange Server Toolbox" zur Lizenzierung verwendent indem Sie eine Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) Anfrage verschicken.
Um die Anfrage zu verschicken müssen Sie das "Active Directory-Benutzer und -Computer" Fenster öffnen und einen Rechtsklick auf Ihre Domäne machen. Dort wählen Sie "Suchen..." im Kontextmenü aus und setzen im auftauchenden Fenster die  "Suchen:"-Option auf Benutzerdefinierte Suche. Wenn Sie nun auf den Erweitert Reiter klicken erscheint ein Feld in dem Sie folgende Anfrage einfügen und anschließend können Sie die Suche durch einen klick auf "Jetzt suchen" starten:

(&(objectClass=user)(objectCategory=person)(mailNickname=*)(|(homeMDB=*)(msExchHomeServerName=*))(!(name=SystemMailbox{*))(!(name=CAS_{*))(!(name=HealthMailbox*))(msExchUserAccountControl=0)(!userAccountControl:1.2.840.113556.1.4.803:=2))

In diesem Fall sendet die "Exchange Server Toolbox" Benachrichtigungen an die Administrator-Konten und nach einiger Zeit werden keine Regeln mehr angewendet, was Spam-Filter und Anti-Virus mit einschließt.

Die Anzahl der Postfächer UND der Installationen pro Exchange Server sind abhängig von der "Exchange Server Toolbox" Lizenz.
Zur Verfügung stehen Lizenzen, die von bis zu 10 Postfächern bis hin zu einer unbegrenzten Anzahl an Postfächern reichen.
Um weitere Informationen zu den verschiedenen Editionen und Lizenzangeboten zu erhalten besuchen Sie folgenden Link:
https://www.jam-software.de/exchange_server_toolbox/prices.shtml?language=DE

Alle Einträge (Seite 2 / 7)

Ausgewählte Kategorie: Exchange Server Toolbox