Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

TreeSize unterstützt Platzhalter (Joker) in Pfaden, sagen Sie TreeSize also einfach, es soll \\Server\?$ untersuchen, entweder oben links in der Verzeichnisbox oder an der Kommandozeile.

Durch Einschalten der Option "Mountpoints und symbolischen Links folgen" in den Einstellungen von TreeSize können Sie festlegen, ob Mountpoints und symbolischen Links gefolgt werden soll oder diese nicht in die Berechnungen einfließen sollen.

Dies ist mit Hilfe unseres Monitoring-Tools Server Sentinel möglich. Es wurde entworfen, um lokale Ressourcen, sowie Server- und Netzwerkdienste, automatisch zu überwachen. Weitere Informationen, sowie eine Übersicht über diese und weitere verfügbare Funktionen, finden Sie auf unserer Webseite.

Sie können Linux/Unix Server mittels SSH Protokoll in TreeSize direkt scannen (Siehe "Unterstütze Ziele für den Scan"). Alternativ können Sie, Falls Samba auf dem Linux / UNIX System installiert ist, mit TreeSize auf eine Freigabe unter ihrem UNC-Pfad zugreifen, z.B. \\ComputerName\ShareName. Falls das Dateisystem des Linux / UNIX Systems mittels NFS zur Verfügung gestellt wird, dann kann darauf zugegriffen werden, wenn die Unterstützung für NFS unter Windows installiert ist. Für Windows XP/2003 installieren Sie bitte die Windows Services for UNIX, welche einen NFS-Client beinhalten. Für Windows 7 und höher (Professional / Enterprise Edition) gehen Sie bitte in die Systemsteuerung und aktivieren die "Dienste für NFS" unter "Programme und Funktionen > Windows Funktionen aktivieren oder deaktivieren". Dann können Sie eine NFS-Freigabe einem Laufwerksbuchstaben zuweisen, indem Sie ein Kommando dieser Art an der Kommandozeile eingeben:
mount \\ComputerName\ShareName N:
Falls Sie Probleme mit dem Zugriff auf die NFS-Freigabe haben, kann es notwendig sein, folgende Registry Werte hinzuzufügen:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ClientForNFS\CurrentVersion\Default\AnonymousUidals DWORD mit dem Dezimalwert: 10011
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ClientForNFS\CurrentVersion\Default\AnonymousGidals DWORD mit dem Dezimalwert: 10012

Auf der Ribbonliste "Hilfe" können Sie mit mittels des Menüpunktes "Auf Update überprüfen" feststellen, ob ein Update zur Verfügung steht. Innerhalb Ihres Maintenance Zeitraums können Sie die jeweils neueste Version von TreeSize in unserem Kundenbereich herunterladen. Die Login Informationen für unseren Kundenbereich wurden Ihnen nach dem Kauf per E-Mail zugesendet und sie stehen auch auf dem Lizenz-Dokument. Um eine vorhandene ältere Version zu aktualisieren, führen Sie einfach die Installation aus, Ihre Einstellungen bleiben dabei erhalten.

Für eine neue Hauptversion  (Major Version) benötigen Sie in der Regel auch einen neuen Installationsschlüssel.

Ausgewählte Kategorie: TreeSize