Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

FAQs & Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Kategorien: SpaceObServer Web Access | Alle Kategorien anzeigen

  • In Tabellen sind zu viele Spalten aktiviert. Bitte wählen Sie nur die Spalten aus, die Sie benötigen.
  • Teure Spalten blockieren andere Prozesse. Bitte deaktivieren Sie teure Spalten, die Sie nicht unbedingt benötigen:
    • Wachstum
    • % Wachstum
    • Wachstum letzte Woche
    • Wachstum im letzten Monat
  • Spaceobserver scannt derzeit. Bitte warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.
  • Sie sind mit einem lokalen Benutzerkonto eingeloggt. Bitte melden Sie sich mit einem Benutzerkonto aus Ihrem Active Directory an.

Sie können den Ajax-Timeout in einer Konfigurationsdatei erhöhen. Bitte führen Sie diese Schritte aus:

  1. Bitte starten Sie den IIS-Manager (inetmgr) und beenden Sie die Website 'SpaceObServer Web Access'.
  2. Bitte öffnen Sie die Datei 'C:\ProgramData\Jam Software\SpaceObServer Web Access\WebAccess.config'.
  3. Bitte ändern Sie den Wert 50000 (50 Sekunden) innerhalb des Elements <AjaxTimeout>, um das Timeout zu erhöhen.
  4. Starten Sie die Website 'SpaceObServer Web Access' über den IIS-Manager.

Unter dem Tab 'History' befindet sich die Einstellung 'Größenänderungen im Baum anzeigen'. Ist diese Einstellung aktiviert, dann werden im Verzeichnisbaum anstatt der Größe, der Zuwachs angezeigt. Der Zuwachs liegt häufig bei 0. Deaktivieren Sie diese Einstellung um die Größe im Verzeichnisbaum wieder anzuzeigen.

Wenn sich ein Benutzer im SpaceObServer Web Access einloggt, dann verbraucht er eine Lizenz. Danach kann die Lizenz nicht mehr vom Benutzer entfernt werden, außer in bestimmten Fällen: Wenn der Benutzer vom Active Directory gelöscht wird oder wenn er den SpaceObServer Web Access in den letzten 30 Tagen nicht benutzt hat. Ist einer der beiden Ausnahmen erfüllt, dann kann der Benutzer im Administrator Backend unter dem Reiter 'Licenses' gelöscht werden. Nach der Löschung ist die Lizenz für einen anderen Benutzer verfügbar.

Nein. Sie können den SpaceObServer Web Access auf einer separaten Maschine installieren. Sie müssen den SpaceObServer lediglicht mit der Datenbank verbinden, in der der SpaceObServer die Scans speichert.

Alle Einträge (Seite 1 / 9)