Knowledge Base

SpaceObServer Web Access



Hallo und herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank.
Unsere Fachexperten liefern hier Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden.
Beginnen Sie Ihre Informationssuche hier, um schnell und einfach auch Ihre Antwort zu finden.
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein oder wählen Sie eine der obenstehenden Kategorien aus.



Alle Einträge (Seite 1 / 3)

Ihr Login ist abgelaufen. Bitte Loggen Sie sich neu ein.

Das Authentifizierungscookie verlängert die Ablaufzeit, wenn der Benutzer die Software in der Hälfte der Ablaufzeit verwendet. Sie können die Ablaufzeit in der Datei web.config ändern:

  1. Stoppen Sie die Website (Das können Sie über den IIS-Manager) tun.
  2. Öffnen Sie den Installationspfad des SpaceObServer Web Access.
  3. Öffnen Sie die Datei web.config.
  4. Suchen Sie nach dem XML-Element 'sessionState'.
  5. Im Element 'sessionState' ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  6. Suchen Sie nach dem XML-Element <forms>.
  7. Im Element <forms> ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  8. Starten Sie die Website.

Die Sitzung ist abgelaufen.

Sie können die Ablaufzeit in der Datei web.config erhöhen:

  1. Stoppen Sie die Website (Das können Sie über den IIS-Manager) tun
  2. Öffnen Sie den Installationspfad des SpaceObServer Web Access.
  3. Öffnen Sie die Datei web.config.
  4. Suchen Sie nach dem XML-Element 'sessionState'.
  5. Im Element 'sessionState' ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  6. Suchen Sie nach dem XML-Element <forms>.
  7. Im Element <forms> ändern Sie den Wert des Attributs 'timeout' in Ihre bevorzugte Ablaufzeit (die Einheit des Wertes ist in Minuten).
  8. Starten Sie die Website.

Wie kann ich die Intervalle der 'Distributionen' vom SpaceObServer in den SpaceObServer Web Access importieren?

Leider ist es nicht möglich, die Intervalle über den Web Access einzustellen. Sie können im Web Access jedoch über einen Umweg die Intervalle importieren. Sie müssen Ihre bevorzugten Einstellungen im SpaceObServer vornehmen und sie in den Web Access kopieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie den SpaceObServer und wählen Sie Werkzeuge > Optionen > Anzeigen > Verteilungen.
  2. Auf der Registerkarte "Alter der Dateien" oder "Größe der Dateien" können Sie Ihre benutzerdefinierten Intervalle hinzufügen.
  3. Kopieren Sie die Datei 'GlobalOptions.config' vom Pfad "%AppData%/JAM Software/SpaceObServer/" in den Unterordner "/bin" des Installationsordners des Web Access. Dies ist standardmäßig der Pfad "C:/Program Files/JAM Software/SpaceObServer Web Access/bin". Überschreiben Sie in diesem Pfad die Datei "GlobalOptions.config"
  4. Starten Sie die Website SpaceobServer WebAccess über den IIS-Manager (inetmgr).
  5. Starten Sie den Web Access im Browser und melden Sie sich an. In der Registerkarte 'Verteilungen' sollten die hinzugefügten Intervalle jetzt sichtbar sein.

Es konnte keine gültige Bindung für die Website gefunden werden. Öffnen Sie den IIS-Manager, und fügen Sie der Website eine Bindung mit hostname oder IP-Adresse hinzu.

Die Website hat keine gültige Bindung. Fügen Sie der Website eine gültige Bindung über die folgenden Schritte hinzu:

  1. Starten Sie den IIS-Manager.
  2. Öffnen Sie das Kontextmenü über die Website.
  3. Im Kontextmenü 'Bindings bearbeiten' wählen.
  4. Erstellen oder Bearbeiten sie eine Bindung.
  5. Wählen Sie eine IP-Adresse oder geben Sie einen Hostnamen für eine Bindung ein.
  6. Fahren Sie mit dem Setup fort.

Fehler 27500 im Setup

Grund: Ihr IIS ist nicht aktiviert. Installieren Sie den InternetInformationsserver (Internet Information Server, IIS) über die Windows-Befehlszeile oder über den 'Server Manager':

  1. Öffnen Sie den Server-Manager.
  2. Im Dashboard verwenden Sie den Eintrag 'Rollen und Funktionen hinzufügen'.
  3. Klicken Sie auf 'Serverauswahl'.
  4. Klicken Sie auf 'Serverrollen'.
  5. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie die Rolle 'Web Server (IIS)".
  6. Gehen Sie zu 'Features' und aktivieren Sie 'HTTP-Aktivierung'.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter", bis die Schaltfläche "Installieren" erscheint. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen 'Starten Sie den Zielserver bei Bedarf automatisch neu' und drücken Sie 'Installieren'.
  8. Nach der Installation drücken Sie die Taste 'Schließen' und fahren Sie mit dem Setup fort.

Der Typ 'System.ServiceModel.Activation.HttpModule' vom Assembly 'System.ServiceModel, Version=3.0.0.0 … kann nicht geladen werden.

Möglicher Grund: ASP.NET 4.0 ist installiert, aber nicht registriert.

  1. Öffnen Sie die Windows-Befehlszeile.
  2. Gehen Sie zu 'C:'WINDOWS'Microsoft. NET'Framework'v4.0.30319'' und führen Sie den folgenden Befehl aus: aspnet_regiis.exe -iru

Konfigurationsfehler: [...] targetFramework="4.5" [...]  in Windows 7

Möglicher Grund: ASP.NET 4.0 ist installiert, aber nicht registriert.

  1. Öffnen Sie die Windows-Befehlszeile.
  2. Gehen Sie zu 'C:\WINDOWS\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319'' und führen Sie den folgenden Befehl aus: aspnet_regiis.exe –iru
  3. Führen Sie die Einrichtung von SpaceObServer Web Access erneut aus und verwenden Sie die Reparaturfunktion.

HTTP Fehler 503 - Der Service ist nicht verfügbar

Möglicher Grund: Der Anwendungspool spaceobserver_apppool wurde nicht gestartet. Bitte starten Sie den Anwendungspool:

  1. Öffnen Sie den IIS-Manager (inetmgr)
  2. Wechseln Sie zu "Anwendungspools".
  3. Starten Sie den Anwendungspool "spaceobserver_apppool".

HTTP Fehler 404.0 - Nicht gefunden

Mögliche Ursache 1: Ihr Webserver ist nicht mit dem Installationsordner von SpaceObServer Web Access verbunden. Dies kann passieren, wenn Sie einen Ordner umbenennen, der sich auf den Pfad zur Software auswirkt, oder den Installationsordner an einen anderen Speicherort verschieben.

Lösung: Verbinden Sie den Webserver mit dem Installationsordner von SpaceObServer Web Access indem Sie einen physischen Pfad festlegen. Öffnen Sie dazu den IIS-Manager (inetmgr) und öffnen Sie die erweiterten Eigenschaften der Webseite. Dort können Sie als Physischen Pfad den Installationspfad festlegen.

Möglicher Grund 2: Ihre bevorzugte URL ist nicht an die Website gebunden.

Lösung: Fügen Sie eine URL hinzu, um auf 'SpaceObServer Web Access' zuzugreifen, indem Sie eine Bindung über den IIS-Manager (inetmgr) hinzufügen.

HTTP Fehler 403.4 - nicht erlaubt. Die Webseite ist per SSL geschütz (Secure Sockets Layer).

Die SpaceObServer Web Access-Website ist so konfiguriert, dass nur SSL-geschützter Zugriff gewährt wird. Installieren Sie SSL für die Site "SpaceObserver Web Access", um über https auf die Site zuzugreifen. Alternative: SSL deaktivieren (nicht empfohlen):

  1. Führen Sie den "Internetinformationsdienste-Manager" aus (drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie "IIS-Manager" ein).
  2. Navigieren Sie unter "Verbindungen" zu "Servername" > "Sites"  > "Standardwebsite" > Klicken Sie auf "SpaceObServer Web Access" und wählen Sie "SSL-Einstellungen".
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "SSL erforderlich".
  4. Wählen Sie den Server unter "Verbindungen" aus und klicken Sie unter "Aktionen" auf "Neu starten".

HTTP Fehler 403.14 - nicht erlaubt. Der Web Server ist konfiguriert, die Inhalte des Verzeichnisses nicht anzuzeigen

Die Datei "WebAccess.dll" ist fehlerhaft und kann nicht vom IIS geladen werden. Die Datei "C:\ProgramData\Jam Software\SpaceObServer Web Access\WebAccess.config" enthält einen ungültigen Inhalt oder fehlt. Deinstallieren Sie SpaceObServer Web Access und behalten Sie die Anwendungskonfigurationen nicht bei . Installieren Sie danach SpaceObServer Web Access erneut.

HTTP Error 401.0 - Nicht Authorisiert

Die Formularauthentifizierung ist in den Windows-Funktionen für die Website nicht aktiviert (ähnlich wie Fehlercode 401.2). Aktivieren Sie die 'Formularauthentifizierung' in den 'Windows-Funktionen' und für die Website über den IIS-Manager:

  1. Öffnen Sie den Server-Manager.
  2. Wählen Sie im Dashboard den Eintrag "Rollen und Features hinzufügen".
  3. Klicken Sie auf "Serverauswahl".
  4. Klicken Sie auf "Serverrollen".
  5. Navigieren Sie zu "Webserver (IIS)" > "Webserver" > Klicken Sie auf "Sicherheit" und aktivieren Sie die "Windows-Authentifizierung".
  6. Klicken Sie auf "Weiter", bis die Schaltfläche "Installieren" angezeigt wird. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Zielserver bei Bedarf automatisch neu starten" und klicken Sie auf "Installieren".
  7. Klicken Sie nach der Installation auf die Schaltfläche 'Schließen' und versuchen Sie erneut, den SpaceObServer Web Access in Ihrem Browser auszuführen.

Aktivieren Sie die Windows-Authentifizierung:

  1. Öffnen Sie den IIS-Manager (inetmgr).
  2. Öffnen Sie im linken Bereich "Sites" und wählen Sie "SpaceObServer Web Access" aus.
  3. Doppelklicken Sie im mittleren Bereich des Abschnitts 'IIS' auf 'Authentifizierung'.
  4. Wählen Sie "Formularauthentifizierung" aus. Klicken Sie im rechten Bereich auf "Aktivieren".