Hallo und herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank.
Unsere Fachexperten liefern hier Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden.
Beginnen Sie Ihre Informationssuche hier, um schnell und einfach auch Ihre Antwort zu finden.
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein oder wählen Sie eine der obenstehenden Kategorien aus.

Knowledge Base SmartPOP2Exchange

status_loader


Um die Suchfunktion nutzen zu können benötigen Sie JavaScript.

Kann ich die SpamAssassin Einstellungen selbst ändern?

Ja können Sie. Hinweise dazu finden Sie im Kapitel Spam-Filter.

Es scheint, dass die Aktion "Füge Absender der Black-/Whiltelist hinzu" nicht funktioniert.
Es sind keine neuen Adressen in den Spam Filter Optionen zu sehen. Es ist auch keine Fehlermeldung zu sehen, warum?

Adressen, die über eine SmartPOP2Exchange Aktion hinzugefügt werden, werden zu einer Auto-Whiltelist/Blacklist hinzugefügt. Diese Listen sind ungleich den Listen, die Sie manuell pflegen und somit erscheinen diese Adressen auch nicht in den Spam Filter Optionen.

Sie finden diese Auto-Whitelist/Blacklist unter "%GEMEINSAME DATEIEN%\JAM Software\SpamAssassin\etc\SpamAssassin\" (JAMAutoWL.cf oder JAMAutoBL.cf)

Obwohl ich eine Vollversion von SmartPOP2Exchange gekauft habe, erscheint immer noch ein "UNREGISTRIERT". Warum ist das so?

Es gibt 3 Möglichkeiten warum ein "UNREGISTRIERT" erscheint:

  1. Sie haben die Vollversion nicht heruntergeladen und installiert, nachdem Sie die Vollversion erstanden haben.
  2. Sie haben aus Versehen die Testversion installiert. (Wurden Sie nach einem Installationsschlüssel gefragt?)
  3. Sie haben die Vollversion in einem anderen Verzeichnis als die Testversion installiert, ohne die Testversion zu deinstallieren.
    Das Betriebssystem  nutzt nun u.U. immer noch den Pfad zur Testversion beim Startaufruf.

Warum verwenden Sie keine Aktivierungscodes, mit der man eine Demo- in einer Vollversion umwandeln kann?

Wir verwenden keine Aktivierungscodes, da man diese gewöhnlich sehr einfach im Internet finden kann. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Test- und Vollversionen. Nach dem Kauf erhalten unsere Kunden einen Zugang zu unserem Kundenbereich, über den Sie sich die Vollversion mindestens 12 Monate lang herunterladen können. Gegen Aufpreis ist auch der Versand einer CD möglich. Außerdem erhalten Sie einen Installationsschlüssel, der für die Installation benötigt wird. Beides sollte an einem sicheren Platz aufbewahrt werden. Durch eine einfache Installation der Vollversion über die Demoversion bleiben Ihre Daten und Einstellungen erhalten.

Wie kann ich SmartPOP2Exchange bestellen? Was kostet SmartPOP2Exchange?

Für Fragen bezüglich unserer Preise und dem Erwerb unserer Produkte besuchen Sie bitte unsere Preisliste und die Hilfe-Seite unseres Shops.

Wie gehe ich bei einer Migration von SmartPOP2Exchange auf einen neuen Server vor?

Zunächst installieren Sie die neueste Version auf dem alten System. Erstellen Sie dann ein Backup der Einstellungen ("Datei"->"Einstellungen exportieren..."). Installieren Sie dann zunächst die Demo-Version auf dem neuen System und importieren Sie dort die Einstellungen ("Datei"->"Einstellungen importieren...").
 Sobald SIe den alten Server deaktivieren können, deinstallieren Sie dort SmartPOP2Exchange auf dem alten System und installieren Sie dann einfach die Vollversion auf dem neuen System. Die Einstellungen bleiben selbstverständlich erhalten.

Wie viele Nachrichten kann SmartPOP2Exchange pro Tag weiterleiten?

Die genaue Zahl hängt stark von dem System ab auf dem SmartPOP2Exchange läuft. Um den Durchsatz zu erhöhen kann das Testen der Nachrichten auf Viren und/oder Spam ausgeschaltet werden.
 Auf einem durchschnittlichen Server kann mit aktiviertem Spam-Filter & Virus-Test eine Rate von 10000 Nachrichten pro Tag erreicht werden. Sind Spam-Filter und der Virus-Test abgeschaltet, sollten 100000 Nachrichten pro Tag möglich sein.

Kann man ein POP3- / IMAP-Konto auch für mehrere Benutzer nutzen?

Selbstverständlich ist das möglich, auch wenn es nicht empfehlenswert ist. Eine solche Einrichtung wird auch als "catch-all-account" (dt.: "Sammelkonto") bezeichnet. Wählen Sie einfach die Option  "Sende E-Mails an die im E-Mail-Kopf gefundene Adresse (Sammelkonto)"  im Formular  für POP3-Server-Einstellungen / IMAP-Server-Einstellungen, um eingehende Nachrichten automatisch an die betreffenden E-Mailkonten weiterzuleiten.  Sie können auch Regeln für jeden SMTP-Nutzer anlegen, die festlegen, welche Nachricht an welche Adresse weitergeleitet werden soll.

Warum dauert es so lange bis das Ereignisanzeige Formular geladen ist?

Das hängt mit der Größe der Ereignisanzeige zusammen. Verringern Sie die Anzahl der Tage die ein Eintrag in der Ereignisanzeige bleibt, um den Ladevorgang zu beschleunigen.

Wie kann ich sicher sein, dass durch SmartPOP2Exchange keine E-Mails verloren gehen?

SmartPOP2Exchange verfügt über eine sehr detaillierte Log-Datei, die alle Vorgänge verzeichnet. Zudem löscht das System nur dann E-Mails aus den POP3- oder IMAP-Konten, nachdem die Nachrichten erfolgreich an den zuständigen SMTP-Server geliefert wurden. Sollte also irgendein Problem bei der Mail-Zustellung auftauchen, wird SmartPOP2Exchange die entsprechenden Nachrichten einfach auf dem POP3- / IMAP-Server belassen, bis sie erfolgreich  zugestellt werden können.

Ruft SmartPOP2Exchange E-Mails ab, auch wenn die Konfigurationsanwendung nicht läuft?

Ja. SmartPOP2Exchange besteht aus einer Konfigurations-Anwendung und einem Systemdienst. Der Systemdienst wird automatisch mit Windows gestartet und führt das Abrufen der E-Mails aus. Die Konfigurationsanwendung die nur dem Überwachen und dem Verändern der Einstellungen.

Muss SmartPOP2Exchange auf derselben Maschine wie der Exchange-Server installiert werden?

Nein, SmartPOP2Exchange kann auf einem beliebigen PC in Ihrem Netzwerk installiert werden. Da SmartPOP2Exchange das SMTP-Protokoll zum Senden/Zustellen der E-Mails nutzt, muss es lediglich über Port 25 mit dem SMTP-Server kommunizieren können.