Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

FAQs & Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Kategorien: SpaceObServer Web Access | Alle Kategorien anzeigen

Die SpaceObServer Web Access-Website ist so konfiguriert, dass nur SSL-geschützter Zugriff gewährt wird. Installieren Sie SSL für die Site "SpaceObserver Web Access", um über https auf die Site zuzugreifen.

Alternative: SSL deaktivieren (nicht empfohlen):

  1. Führen Sie den "Internetinformationsdienste-Manager" aus (drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie "IIS-Manager" ein).
  2. Navigieren Sie unter "Verbindungen" zu "Servername" > "Sites"  > "Standardwebsite" > Klicken Sie auf "SpaceObServer Web Access" und wählen Sie "SSL-Einstellungen".
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "SSL erforderlich".
  4. Wählen Sie den Server unter "Verbindungen" aus und klicken Sie unter "Aktionen" auf "Neu starten".

Die Datei "WebAccess.dll" ist fehlerhaft und kann nicht vom IIS geladen werden. Die Datei "C:\ProgramData\Jam Software\SpaceObServer Web Access\WebAccess.config" enthält einen ungültigen Inhalt oder fehlt.

Deinstallieren Sie SpaceObServer Web Access und behalten Sie die Anwendungskonfigurationen nicht bei . Installieren Sie danach SpaceObServer Web Access erneut.

Die Formularauthentifizierung ist in den Windows-Funktionen für die Website nicht aktiviert (ähnlich wie Fehlercode 401.2). Aktivieren Sie die 'Formularauthentifizierung' in den 'Windows-Funktionen' und für die Website über den IIS-Manager:

  1. Öffnen Sie den Server-Manager.
  2. Wählen Sie im Dashboard den Eintrag "Rollen und Features hinzufügen".
  3. Klicken Sie auf "Serverauswahl".
  4. Klicken Sie auf "Serverrollen".
  5. Navigieren Sie zu "Webserver (IIS)" > "Webserver" > Klicken Sie auf "Sicherheit" und aktivieren Sie die "Windows-Authentifizierung".
  6. Klicken Sie auf "Weiter", bis die Schaltfläche "Installieren" angezeigt wird. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Zielserver bei Bedarf automatisch neu starten" und klicken Sie auf "Installieren".
  7. Klicken Sie nach der Installation auf die Schaltfläche 'Schließen' und versuchen Sie erneut, den SpaceObServer Web Access in Ihrem Browser auszuführen.

Aktivieren Sie die Windows-Authentifizierung:

  1. Öffnen Sie den IIS-Manager (inetmgr).
  2. Öffnen Sie im linken Bereich "Sites" und wählen Sie "SpaceObServer Web Access" aus.
  3. Doppelklicken Sie im mittleren Bereich des Abschnitts 'IIS' auf 'Authentifizierung'.
  4. Wählen Sie "Formularauthentifizierung" aus. Klicken Sie im rechten Bereich auf "Aktivieren".

Möglicher Grund: Der ASP.NET-Identitätswechsel ist für die Site aktiviert. Dies ist ein bekanntes Problem unter Windows Server 2012. Deaktivieren Sie den ASP.NET-Identitätswechsel:

  1. Starten Sie den IIS-Manager.
  2. Navigieren Sie zur Site des SpaceObServer Web Access
  3. Wählen Sie im mittleren Bereich unter "IIS" die Option "Authentifizierung".
  4. Deaktivieren Sie den ASP.NET-Identitätswechsel.
  5. Starten Sie die Site neu.

Möglicher Grund: ASP.NET 4.7.2 wurde in den "Windows-Funktionen" unter "Internetinformationsdienst (IIS)" nicht aktiviert. Dies ist ein bekanntes Problem unter Windows Server 2012. Aktivieren Sie ASP.NET 4.7.2 in den "Windows-Funktionen" unter dem Eintrag "Internetinformationsdienst (IIS)":

  1. Öffnen Sie den Server-Manager.
  2. Verwenden Sie im Dashboard den Eintrag "Rollen und Funktionen hinzufügen".
  3. Klicken Sie auf "Serverauswahl".
  4. Klicken Sie auf "Serverrollen".
  5. Navigieren Sie zu "Webserver (IIS)" > "Webserver" > 'Anwendungsentwicklung' und aktivieren Sie 'ASP.NET 4.7.2'.
  6. Im nächsten Dialogfeld werden alle abhängigen Funktionen angezeigt. Drücken Sie auf "Features hinzufügen".
  7. Klicken Sie nach der Installation auf die Schaltfläche 'Schließen' und versuchen Sie erneut, den SpaceObServer Web Access im Browser auszuführen.

Alle Einträge (Seite 6 / 9)