Wir verzichten auf Cookies für Marketingzwecke. Funktionale Cookies ermöglichen uns, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Wenn Sie unsere Dienste weiterhin verwenden, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutz bei JAM OK

Knowledge Base

Herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank. Nutzen Sie die Suchfunktion oder durchstöbern Sie unsere Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

Wenn mehrere E-Mail-Adressen in einem POP3-Postfach zusammen laufen und diese nicht nur für eine Person bestimmt sind, nennt man dies ein Sammelkonto (Catch-All account). Aktivieren Sie in diesem Fall die Sammelkonten-Option in SmartPOP2Exchange für das entsprechende Konto.

Ja, das geht. Die Weiterleitung der Nachrichten ist an jede beliebige E-Mail-Adresse möglich.

Erstellen Sie für das betreffende Konto in SmartPOP2Exchange eine Regel wie folgt:
1. [Name der Regel] 
2. [X] Alle Nachrichten
3. und
4. [X] Kopie weiterleiten an [Empfänger]
5. - Alle Nachrichten
- Ein Kopie weiterleiten an xxxx@yyy.zz

Achten Sie darauf, dass in den Eigenschaften der Aktion (Doppelklick auf "Eine Kopie weiterleiten…") der Haken bei "Sende Kopie an aktuelles SMTP Konto" gesetzt ist, damit der ursprüngliche Empfänger auch weiterhin die E-Mail erhält.

Ja, das ist möglich. Eine solche Regel müsste wie folgt aussehen:
2. [X] Nachrichten, die als Spam erkannt wurden --> etlv. Punkzahl anpassen
3. [X] Kopie weiterleiten an Empänger --> spam@domain.de Und den Haken bei "Sende Kopiean aktuelle SMTP-Konto" entfernen, damit der original Empfängerdie Mail nicht zugestellt bekommt
5. Als Spam erkannte Nachrichten….. Eine Kopie weiterleiten an "spam@.......

Die Ergebnisse des in der Exchange Server Toolbox integrierten SpamAssassin werden, wie bei jedem anderen SpamAssassin auch, in den Header der Mail geschrieben. Wenn Sie in Ihrem Outlook einen Rechtsklick auf die Mail machen und dann "Nachrichtenoptionen" wählen erscheint ein Dialog in dem Sie sich die Internetkopfzeilen (Header) der Mail ansehen können.
Dort finden Sie den Spam-Report, der Aufschluss darüber gibt, welche Regeln für diese Mail zugetroffen haben:
z.B.
X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.1.7 (2006-10-05) 
     * on  server1.intranet.jam-software.com 
     * at Wed, 09 Apr 2008 15:56:40 +0200
X-Spam-Status: No, hits=1.0, required= 3.6, autolearn=no
X-Spam-Report: *  0.5 HTML_40_50 BODY: Message is 40% to 50% HTML 
     *  0.0 HTML_MESSAGE BODY: HTML included in message 
     *  0.0 BAYES_50 BODY: Bayesian spam probability is 40 to 60% 
     *      [score: 0.5077] 
     *  0.2 HTML_TITLE_EMPTY BODY: HTML title contains no text 
     * -2.0 SP2E_BodyWordWLRule BODY: SP2E_BodyWordWLRule 
     *  2.0 RCVD_IN_SORBS_DUL RBL: SORBS: sent directly from dynamic IP address 
     *      [87.19.116.205 listed in dnsbl.sorbs.net] 
     *  0.0 RCVD_IN_PBL RBL: Received via a relay in Spamhaus PBL 
     *      [87.19.116.205 listed in zen.spamhaus.org] 
     *  0.3 URIBL_GREY Contains an URL listed in the URIBL greylist 
     *      [URIs: googlepages.com]

Ausgewählte Kategorie: SmartPOP2Exchange